twitter

Twitter – Nur eine Flaute oder auf dem Weg zum Web 2.0 Friedhof?

März 11th, 2010 | by Felix |

Eine aktuelle Studie von Barracuda Labs liefert einige interessante Daten zur Nutzung von Twitter. Hier die Keyfacts auf einen Blick:

:: Twitter verfügt derzeit weltweit über ca. 19 Mio. registrierte User.
:: Von diesen sind jedoch lediglich 21% als aktive Nutzer zu bezeichnen.
:: Und das selbst wenn man die Messlatte zur Definition von aktiven Usern relativ niedrig hängt.
:: Kriterien für einen aktiven User laut dieser Studie = Mind. 10 Follwer, mind. 10 Nutzern followen und mind. 10 Tweets erstellt
:: Nur 26% der Twitter Nutzer haben mehr als 10 Follower.

:: 40% followen mehr als 10 Usern.
:: 34% der registrierten Nutzer haben nicht einen einzigen Tweet erstellt.

:: 73% der Twitter Nutzer haben weniger als 10 Tweets erstellt.
:: Das heisst der Großteil der Tweets stammt von gerade einmal einem Viertel der Nutzer.
:: Aufgrund zahlreicher Berichte in den Medien wuchs Twitter im April 2009 um 20%.

:: Im Dezember 2009 lag das Wachstum bei 0,34%.
:: Dennoch gibt es einen Hoffnungsfunken, im Juni 2009 hatten 80% der Twitter Nutzer weniger als 10 Follower, im Dezember lag dieser Wert „nur noch“ bei 74%.
:: Und auch die Nutzer mit weniger als 10 Tweets sank in diesem Zeitraum von 79% auf 73%.

Ob das jedoch ausreicht, um mit Social Media Schwergewichten ala Facebook, Youtube & Co. mitzuhalten?

Hier meine Meinung:

1. Bei meiner Definition eines aktiven Twitter Users würde die Messlatte ein wenig höher liegen! Sprich die Anzahl der „wirklich aktiven Twitter Nutzer“ liegt meiner Meinung nach weit unter dem Wert dieser Studie.



2. „Unternehmen die heute nicht auf Twitter sind können morgen ihre Tore schliessen.“ Diesem Satz habe ich seit je her widersprochen – auch schon des öfteren hier auf unserm Blog. Auch wenn einige „Twitter Jünger“ daran glauben, denke ich, dass das Thema leider oftmals überbewertet wird. Insbesondere mit Hinblick auf Deutschland. Denn bei ca. 4,75 Mio. „aktiven Twittern Nutzern“ weltweit (da hat z.B. Facebook, StudiVZ oder Wer-Kennt-Wen.de alleine in Deutschland mehr Nutzer), kann man sich ausmalen, wie viele „aktive Twitterer“ es hierzulande gibt. Wenn man den Anteil des Traffics auf Twitter.com laut Alexa als Richtwert nimmt, verfügt Twitter in Deutschland aktuell über ca. 320.000 aktive Nutzer.



3. Farmville, die erfolgreichste Applikation auf Facebook, wird aktuell von mehr als 80 Miox. User genutzt. Davon sind 28 Mio. Nutzer täglich aktiv! Sprich selbst eine einzelne Applikation auf Facebook hat täglich mehr aktive Nutzer als Twitter registrierte Nutzer.



4. Nichtsdestotrotz empfehlen auch wir zahlreichen Unternehmen sich mit dem Thema Twitter zu beschäftigen! Denn…

… die wenigen Twitter User die da sind, produzieren relativ viel Content. In der Regel handelt es sich hierbei um kommunikationsfreudige Menschen. Und genau die wollen Unternehmen ja nun einmal oftmals erreichen.

… die Anzahl der registrierten Nutzer, die selber aktiv sind ist das eine. Aber die Anzahl der Besucher von Twitter eine ganz andere. Diese liegt nämlich weit höher! Beispielsweise im Januar 2010 konnte Twitter 73,5 Mio Unique Visitors verzeichnen. Laut Alexa stammen aktuell ungefähr 6,8% des Traffics auf Twitter.com aus Deutschland. Wenn man diese beiden Zahlen miteinander kombiniert ergibt sich also hierzulande eine Reichweite von fast 5 Mio. Unique Visitors. Und das ist dann doch schon wieder beachtlich!



5. Woher kommen diese Besucher? Nicht wenige über Suchmaschinen. Denn Tweets sind oftmals gut in den Ergebnisseiten vertreten. Außerdem ist es auch alles andere als ein Geheimnis, dass Twitter auch im Bereich SEO für die eigene Website gute Dienste leisten kann.



Mein Fazit:

Auch auf Twitter wird nichts so heiss gegessen wie es gekocht wird! Selbst wenn einige „Hardcore Twitter Jünger“ etwas anderes predigen. Dennoch hat Twitter durchaus eine beachtliche Relevanz und kann gute Dienste erweisen. Allerdings gilt das nicht für jedes Unternehmen und jegliche Aufgabenstellung. Wobei Twitter nicht nur ein tolles Tool zum versenden von Informationen ist (auf was es leider gelegentlich reduziert wird), sondern vor allem auch hilfreich ist, um zuzuhören. Zum Beispiel was Menschen über das eigene Unternehmen sagen, bestimmte Themen, die eine Relevanz für das eigene Angebot haben, usw. Sprich Twitter gehört noch lange nicht auf den „Web 2.0 Friedhof“. Aber das Tempo im Web 2.0 geben aktuell doch andere Plattformen vor.

Reblog this post [with Zemanta]

Related posts:

  1. Warum Unternehmen auf Social Media, Facebook, Twitter und Co. setzen sollten?!
  2. leg.mich.tiefer – TÜV Rheinland auf Twitter, Facebook & Co.
  3. Facebook – Ein Blick hinter die (Daten) Kulissen
  4. GetSocialMediaNow.de: Baukastensystem für Facebook, Twitter, YouTube & Co.
  5. Update Website conceptbakery.de – Facebook, Twitter, Blog & Co. Integration
  1. 7 Responses to “Twitter – Nur eine Flaute oder auf dem Weg zum Web 2.0 Friedhof?”

  2. By @David_Philippe on Mrz 11, 2010 | Reply

    Da kann ich auch nur Zustimmen. Twitter wird nach meinem Empfinden vor allem in Deutschland zu einem Großteil als Newsfeed genutzt, um die Infos und Meinungen der "Großen" auf Twitter zu lesen. Ich meine auch gelesen zu haben, dass Barracuda Labs so etwas ähnliches erwähnt hatte.
    Daher würde ich Twitter auf keinen Fall auf den "Web 2.0 Friedhof" werfen! Für jede Kommunikationsstrategie gilt es, den richtigen Mix zu finden und ich denke, oftmals ist Twitter für Monitoringzwecke und für "Mutige" auch als Kommunikationskanal eine Option, die nicht ausser Acht gelassen werden darf.

  3. By Marco on Apr 3, 2010 | Reply

    Twitter ist kein Über-Tool, da bin ich ganz Dir. Wie Du schon richtig sagst ist es in manchen Belangen aber einfach äußerst praktisch. Ob zum Monitoren von Äußerungen zu Unernehmen oder als RSS-Ersatz. Mein Feed-Reader hat zumindst schon eine dreistellige Zahl an ungelesenen Nachrichten. ;)
    Grüße

  4. By Felix Holzapfel on Apr 3, 2010 | Reply

    Das "Feed Reader Problem" kommt mir irgendwie vertraut vor…;)

  5. By Martin on Apr 14, 2010 | Reply

    Sorry, aber in Deinem Post ist ein großer Fehler. Twitter hat über 100 Millionen Nutzer. Das ist ca. das 5fache von dem was Du behauptest.

  6. By Felix Holzapfel on Apr 15, 2010 | Reply

    Hi Martin, vielen Dank für den Hinweis! Die Daten stammen nicht von uns selber, sondern, wie gesagt, aus einer Studie von Barracuda Labs. Ich habe vor ein paar Tagen aber auch einen Wert von knapp 100 Mio. Twitter Nutzern gelesen. Da scheint sich "die Fachwelt" also ein wenig "zu streiten";) Dies ändert jedoch nichts an der eigentlichen Kernaussage – weder von der Barracuda Labs Studie noch von dem Beitrag hier. Twitter hat nur relativ wenige aktive Nutzer. Viele Accounts werden angelegt und anschließend nicht weiter genutzt.

  7. By Felix Holzapfel on Apr 15, 2010 | Reply

    Hi Martin, aus reiner Neugierde habe ich jetzt mal noch eine kleine Recherche betrieben. Hier mal das Ergebnis:

    1. Mashable.com sprach im September 2009 von ca. 18. Mio. "active Users" auf Twitter zum Ende des Jahres 2009 – das sind Nutzer, die mindestens einmal pro Monat aktiv sind (http://mashable.com/2009/09/14/twitter-2009-stats/).

    2. Man könnte rein theroetisch auch die User ID des RSS Feed eines Twitter Accounts als Messgröße heranziehen. Dabei werden zwar weder gelöschte noch inaktive Accounts berücksichtigt und man weiss nicht genau, ob die IDs durchgehend mit fortlaufender Nummer vergeben werden, aber trotzdem ist auch der Wert interessant. Ein Account den wir vor wenigen Tagen für ein Kundenprojekt angelegt haben hat zum Beispiel die ID 128160071. Sprich da liegen wir bei knapp 130 Mio. bisher angelegten Twitter Accounts.

    Die absoluten Zahlen sind also sicherlich weit größer. Trotzdem denke ich, dass die Kernaussage des Artikerls weiterhin richtig ist und Twitter nicht nur mit relativ wenige aktiven Nutzern, sondern auch einem stark sinkenden Wachstum der Plattform zu kämpfen hat. Das ändert jedoch nichts daran, dass Twitter nach wie vor eine super interessante und wichtige Plattform ist und es spannend bleibt wie sie sich weiter entwickelt.

  8. By Felix Holzapfel on Jun 18, 2010 | Reply

    Habe gerade mal wieder ein Blogbeitrag zu dem Thema gelesen (http://webevangelisten.de/twitteruserzahlen-gleichbleibend/). Die Web Evangelisten haben für den Monat Mai 2010 insgesamt 270.000 aktive deutsche Twitter Nutzer registriert. Das liegt ja gar nicht mal soweit entfernt von unserer "Milchmädchenrechnung" aus dem März, die wir "damals" auf Basis der Studie von Barracuda Labs erstellt haben;)

Post a Comment